Lancia Ypsilon vorgestellt

Lancia Ypsilon – Beginn einer neuen, eleganten Ära

Die legendäre italienische Automarke Lancia steht mit der Vorstellung des neuen Ypsilon an der Schwelle zu einem revolutionären Wandel. Lange Zeit schien die Marke in der Versenkung verschwunden, mit einer Präsenz, die sich lediglich auf den heimischen Markt beschränkte.

Doch nun kündigt Lancia eine ambitionierte Rückkehr auf die europäische Bühne an, angeführt von einer neuen Generation vollelektrischer Fahrzeuge. Der Ypsilon, ein Kleinwagen, der bereits im Vorfeld für Aufsehen sorgte, markiert den ersten Schritt in diese zukunftsorientierte Richtung.

Italienische Eleganz neu interpretiert

Der neue Ypsilon präsentiert sich als visuelles Meisterwerk, das die italienische Eleganz auf ein neues Niveau hebt. Mit einer Länge von 4,08 Metern, folgt das Design der innovativen Linie des Lancia Pu+Ra HPE Konzeptfahrzeugs. Besonders ins Auge fällt die T-förmige LED-Lichtleiste, die sowohl tagsüber als Lichtsignatur als auch nachts als Fahrlicht dient. Der Markenname prangt in neuer Schriftart aus satiniertem Edelstahl und kündigt ein Designelement an, das in allen zukünftigen Modellen der Marke zu finden sein wird.

Die Kombination aus traditionellen und modernen Designelementen, wie den kreisrunden LED-Leuchten am Heck, die an den Rallye-Lancia Stratos erinnern, verleiht dem Ypsilon eine sportliche und zugleich elegante Ausstrahlung.

Technologie und Komfort im Innenraum

Im Innenraum setzt der Ypsilon auf Minimalismus und Zukunftstechnologie. Ein Highlight ist der futuristisch anmutende Armaturenträger mit einem zentralen Kombiinstrument und Infotainmentsystem, dargestellt auf zwei 10,25 Zoll großen Displays. Das Fahrzeug bietet neben modernster Technologie auch einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit, mit nachhaltig produzierten Materialien und massagefähigen Vordersitzen. Fahrerassistenzsysteme wie das 360-Grad-Rundum-Sichtsystem und der teilautonome Fahrmodus bis zu 150 km/h unterstreichen die fortschrittliche Ausrichtung des Ypsilon.

Elektrische Revolution mit dem Ypsilon

Der Antrieb des Ypsilon basiert auf der e-CMP Plattform der Stellantis Gruppe und startet mit einer rein elektrischen Variante, die 156 PS und ein Drehmoment von 260 Newtonmetern liefert. Die 54-kWh-Batterie ermöglicht eine Reichweite von etwa 403 Kilometern, mit Schnellladefähigkeit, die beeindruckende Ladezeiten verspricht.

Diese technischen Spezifikationen teilt sich der Ypsilon mit den Schwestermodellen Opel Corsa Electric und Peugeot E-208, was die Effizienz und Zuverlässigkeit der Technologie unterstreicht.

Exklusivität mit dem Ypsilon Cassina

Zur Feier der Markteinführung wird eine limitierte Sonderedition namens Ypsilon Cassina aufgelegt, die in Zusammenarbeit mit dem italienischen Luxusmöbelhersteller Cassina entstanden ist. Diese Edition, limitiert auf 1.906 Stück, besticht durch ein exklusives blaues Farbschema, das sich von der Außenlackierung bis ins Interieur erstreckt. Mit einem Preis von rund 40.000 Euro setzt der Ypsilon Cassina nicht nur in Sachen Design, sondern auch in puncto Exklusivität Maßstäbe.

Der neue Lancia Ypsilon steht somit nicht nur für die Renaissance einer ikonischen Marke, sondern auch für die Verbindung von traditioneller italienischer Eleganz mit zukunftsweisender Technologie und Nachhaltigkeit. Ein Fahrzeug, das sowohl im urbanen Raum als auch auf langen Strecken eine neue Dimension der Mobilität verspricht.

Anfrage