Suzuki Jimny XL Heritage

Suzuki Jimny XL Heritage – Hommage an vergangene Zeiten

Der Verkauf des kultigen Suzuki Jimny wird in Deutschland eingestellt, zumindest in seiner dreitürigen Variante, die nur noch als Nutzfahrzeug ohne Rückbank erhältlich ist. In anderen Teilen der Welt hingegen wird der Jimny weiterentwickelt und erhält neue Editionen, die seine Attraktivität steigern sollen. Eine dieser Editionen ist der Suzuki Jimny XL Heritage, der nun in Australien auf den Markt kommt.

Retro-Optik für Nostalgie-Fans

Die Jimny XL Heritage Edition zeichnet sich durch ein auffälliges Retro-Design aus, das an die 70er, 80er und 90er Jahre erinnert. Diese Jahrzehnte, in denen der Suzuki Jimny erstmals Kultstatus erreichte, werden durch historische Aufkleber und rote Schmutzfänger an Vorder- und Rückseite des Fahrzeugs zelebriert. Die Kunden in Australien haben die Wahl zwischen verschiedenen Farben wie Bluish Black Pearl, Jungle Green, Granite Grey, White und Ivory, wobei letztere Option mit einem kontrastierenden schwarzen Dach kombiniert wird.

Ausstattung und Verfügbarkeit

Der Jimny XL Heritage ist eine Hommage an den dreitürigen Jimny Heritage, der im letzten Jahr in Australien innerhalb von nur zwei Tagen ausverkauft war. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, plant Suzuki, 500 Einheiten der fünftürigen Version zu produzieren.

Neben dem nostalgischen Design bietet der Jimny XL Heritage auch moderne Annehmlichkeiten. Dazu gehören ein Neun-Zoll-Touchscreen, eine Rückfahrkamera, kabelloses Apple CarPlay und Android Auto, Tempomat, Bergabfahrhilfe, automatische LED-Scheinwerfer und hintere Parksensoren.

Technische Spezifikationen

Der Antrieb des Jimny XL Heritage bleibt einfach und robust. Er wird von einem 1,5-Liter-Saugbenziner angetrieben, der mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe und Allradantrieb mit Untersetzung gekoppelt ist. Mit einer Leistung von 105 PS und einem Drehmoment von 130 Nm ist der Jimny nicht darauf ausgelegt, Geschwindigkeitsrekorde zu brechen. Doch seine Fähigkeiten im Gelände können es durchaus mit größeren und teureren Geländewagen wie dem Defender oder dem Wrangler aufnehmen.

Preis und Marktpositionierung

Die Jimny XL Heritage Edition kostet 1.500 australische Dollar mehr als die Standardversion und ist 3.000 AUD teurer als die dreitürige Version des letzten Jahres. Der Preis von 36.490 AUD entspricht etwa 22.340 Euro. Damit bleibt der Jimny XL Heritage eine erschwingliche Option für all jene, die einen robusten und gleichzeitig nostalgisch gestalteten Geländewagen suchen.

Anfrage