Geländewagen mit Ladefläche kaufen

Geländewagen mit Ladefläche – Übersicht der besten Modelle

Geländewagen mit Ladefläche, werden auch Pick-Up genannt und sind hervorragende Arbeitsfahrzeuge, da die meisten Modelle über beeindruckende Anhängelasten und reichlich Stauraum verfügen.

Selbst die kleinsten von ihnen haben in der Regel Staufächer in der Rückenlehne, unter dem Sitz oder sogar unter dem Boden. Die durchschnittliche Ladefläche eines Geländewagens ist etwa 1,5 Meter lang, und einige Modelle verfügen sogar über noch größere Ladeflächen.

Einige beliebte Hersteller haben zusätzliche Stauräume in die Ladeflächen integriert. Darüber hinaus eignet sich die Ladefläche perfekt für den Transport von Werkzeug, Zubehör, Fahrrädern oder Hunden. Ladung, die Sie nicht im Führerhaus haben möchten, kann hier ebenfalls verstaut werden.

Was zeichnet Geländewagen mit Ladefläche aus?

Ein Geländewagen mit Ladefläche ist einfach ein SUV mit einem separat aufgehängten Rahmen und einer langen offenen Ladefläche. Der Aufbau ähnelt dem eines Lastwagen und sind für Familien, Outdoor-Fans, Jäger oder kleine Unternehmen gedacht.

Gerade für gewerbliche Zwecke sind die Geländefahrzeuge ideal geeignet. Bereits ab Werk sind viele Modelle mit nützlichen Extras ausgestattet, während ein allgemeiner LKW in der Regel nur das Nötigste mitbringt, da sein Hauptzweck darin besteht, zu transportieren. Aber auch als Geländewagen für Jäger machen sich die meisten Modelle tadellos und bringen den Jäger über Stock und Stein, bis tief in das Jagdrevier. Die Nutz- und Anhängelast von Geländewagen mit Ladefläche ist nicht zu unterschätzen und sowohl für den privaten, als auch gewerblichen Gebrauch vollkommen ausreichend. Hoch motorisierte Modelle können ohne Probleme 3,5 Tonnen an den Haken nehmen.

Des Weiteren bieten sie den Vorteil, dass sie im Alltag zum Schleppen, Ziehen und Transportieren aller möglichen Dinge eingesetzt werden können. Pick-Ups können nützlicher sein als ein typisches Auto, da man Dinge laden kann, die im Fahrgastraum eines Autos keinen Platz finden würden. Außerdem finden so zusätzlich zur Ladung noch weitere Fahrgäste Platz.

Wirklich große Zugarbeiten und große Ladungen für schwere Arbeiten sind mit einem Geländewagen nur schwer zu bewältigen, hier wäre ein richtiger LKW oder ein Unimog die bessere Wahl.

Jetzt unser Sortiment anschauen und ihr Traumauto finden!

Welchen Zweck soll der Geländewagen erfüllen?

Geländefahrzeuge eignen sich gut zum Ziehen von Booten, Autos, Anhängern und Wohnmobilen. In der Zulassung ist das maximale Gewicht angegeben, das transportiert (Nutzlast) oder gezogen werden kann. Die Käufer können sich vom Hersteller oder Händler eine Anhängevorrichtung einbauen lassen oder sie selbst mit Nachrüst-Teilen ergänzen. Diese erhalten Sie ebenfalls bei uns und natürlich übernehmen wir gleich den Anbau.

Für anspruchsvolle Transport- oder Abschlepparbeiten sollten Sie einen Dieselmotor in Betracht ziehen. Die höhere Drehmoment-Leistung von Dieselmotoren erleichtert das Ziehen schwerer Lasten.

Doch nicht nur im gewerblichen Einsatz macht der Geländewagen mit Ladefläche eine gute Figur. Für einen entspannten Roadtrip mit der ganzen Familie eignet er sich ebenso gut. Doch bei einer Reise geht es nicht nur darum, wohin Sie fahren und mit wem – auch die Art und Weise, wie Sie dorthin gelangen, ist ein wichtiger Aspekt den es zu berücksichtigen gilt.

Der Geländewagen bietet Ihnen hier den Luxus und die Freiheit, die Ihnen kein anderes Fahrzeug bieten kann. Er ist äußerst robust und zuverlässig und ermöglicht es Ihnen, auch abseits der gekennzeichneten Wege zu fahren, ohne dass Sie sich Sorgen um Schäden an Ihrem Getriebe machen müssen.

Der Ford Ranger

Der Ford Ranger stammt von der Marke, die das meistverkaufte Geländefahrzeug der Welt herstellt (Stand 2021). Gerade als Ford EU-Fahrzeug hat sich der Ford Ranger in den letzten Jahren bei vielen Handwerkern, Jägern und naturbegeisterten Kunden beliebt gemacht. Da die EU-Fahrzeuge oftmals noch einmal preiswerter gekauft werden können.

In der Tat bietet der Ford Ranger eine beeindruckende Mischung aus Komfort und guter Fahrdynamik, ohne dabei seine Fähigkeiten als “Arbeitstier” zu vernachlässigen. Das ist ein Glücksfall, denn die Käufer von Geländefahrzeugen setzen heutzutage auf Modelle, die nicht nur kompetente Arbeitstiere im Gelände sind, sondern sich auch bequem und angenehm zwischen den Einsätzen fahren lassen.

Die zweisitzigen Regular Cab- und die viersitzigen Super Cab-Modelle des Ford Ranger verfügen über eine hohe Anhängelast, können problemlos schwere Lasten transportieren und sind sehr geländegängig. Sie verfügen über eine robuste und leicht zu reinigende Innenausstattung, Stahlräder und jede Menge schwarzen Kunststoff.

Außerdem gibt es noch das etwas beliebtere Modell samt Doppelkabine. Mit fünf Sitzen und vier richtigen Türen ist er familienfreundlich und in den meisten Ausstattungsvarianten erhältlich. Dazu gehören die breitere und strapazierfähigere Raptor-Version, die Wildtrak-Version und einige andere.

Der Nissan Navara

Trotz ihrer Hauptfunktion als “Lasttier” sind Geländewagen mit Ladefläche wie der Nissan Navara nach wie vor ein häufiger Anblick auf unseren Straßen. Ein Grund dafür könnte sein, dass sie steuerlich als leichte Nutzfahrzeuge eingestuft werden, wodurch sie günstiger besteuert werden als normale große SUVs.

Alle Nissan Navara Modelle verfügen über einen 2,3-Liter-Doppel-Turbodieselmotor mit 161 PS in der Ausstattung Acenta bzw. mit 187 PS in den Modellen N-Connecta, Tekna und N-Guard. Ein Sechsgang-Schaltgetriebe ist Standard, ein Siebengang-Automatikgetriebe ist für den stärkeren Motor optional erhältlich.

Wie die meisten Konkurrenten ist auch der Nissan Navara in einer Vielzahl von Karosserievarianten erhältlich. Am beliebtesten ist die Doppelkabine, die vier richtige Türen und fünf Sitze hat. Wenn Sie eine längere Ladefläche benötigen, gibt es die King Cab mit zwei gelegentlichen Rücksitzen und somit kürzeren Kabine. Denken Sie nur daran, dass Sie dafür eine niedrige Ausstattungsstufe wählen müssen.

Zubehör für die Ladefläche

Haken und Stangen zum Verzurren von Ladung

Die meisten Pick-Ups sind mit ein paar Haken ausgestattet, an denen Sie schwere oder sperrige Gegenstände befestigen können, aber viele Besitzer brauchen mehr. Oftmals werden zum Verzurren schwerer Gegenstände Heckstangen und Seitenschienen bevorzugt.

Wenn die Gefahr besteht, dass Ihre Ladung durch die Heckscheibe des Fahrerhauses fällt, empfiehlt sich ein Sicherheits-Gepäckträger, der ein schweres Drahtgeflecht verwendet, um Ihren Wagen und die Fahrgäste darin zu schützen.

Gerade beim Transport von Toolboxen oder Fahrrädern auf der Ladefläche, empfiehlt sich die Anbringung des Gepäckträgers.

Laderampe

Wer häufig schwere Lasten auf der Ladefläche seines Pick-Ups transportiert, kann mit einer Laderampe seinen Rücken schonen. Das Zubehör ist besonders nützlich, wenn Sie kleinere Fahrzeuge wie Aufsitzrasenmäher, Fahrräder, Geländemotorräder oder sogar ein Quad transportieren möchten.

Werkzeugkasten

Ein Werkzeugkasten aus Stahl mit einem Schloss hilft, Werkzeuge vor Beschädigung und Diebstahl zu schützen. Da die meisten Pick-Up-Werkzeugkästen den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, empfiehlt es sich, einen aus Aluminium mit Pulverbeschichtung zu kaufen.

Seilwinde

Seilwinden sind besonders nützlich für alle, die sehr große und schwere Lasten wie Heuballen oder Baumstämme transportieren. Diese Winden, die in der Regel eine professionelle Installation erfordern, können über den Motor Ihres Geländewagens oder über eine eigene Batterie betrieben werden. Sie können auch zum Ziehen kleinerer Fahrzeuge aus Schnee oder Schlamm verwendet werden.

Laderaumabdeckung

Laderaumabdeckungen eignen sich zum Schutz der Ladung vor Witterungseinflüssen. Sie behalten das Aussehen eines Pick-Ups bei, bieten aber nicht so viel Ladevolumen und Möglichkeiten zur Gestaltung des Laderaums.

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen zwischen Ladedeckeln, Schiebesystemen und Hardtops. Die Deckelvarianten lassen sich in der Regel im 45-Grad-Winkel hochklappen, um den Zugang zur Ladung zu ermöglichen. Sie können mit den am Fahrzeug vorhandenen Stylingleisten oder mit zusätzlichen Stylingleisten ausgestattet werden, um das Erscheinungsbild des Fahrzeugs zu vervollständigen.

Die Roll-Abdeckungen verschwinden beim Öffnen in einem Kasten, ähnlich wie die Rollläden bei Fenstern. Mit dieser Funktion kann auch der Laderaum geöffnet werden.

Zusätzliche (Sicherheits-)Leuchten

Schließlich können Sie Ihr Fahrzeug mit einer zusätzlichen Sicherheitseinrichtung ausstatten, indem Sie Lichter anbringen.

Gerade bei nächtlichen Fahrten in unbeleuchteten Gegenden oder im Gelände kann ein starker Strahler dabei helfen, die Umgebung im Auge zu behalten. Ebenso kann das Licht im Stand genutzt werden, um bei Dunkelheit letzte Arbeiten auszuführen.

Zelt

Pick-Up-Besitzer entscheiden sich für Zelte auf der Ladefläche, um auf Reisen bequem und komfortabel zu schlafen. Denn auch wenn man allein auf den Straßen und Wegen unterwegs ist, muss man nicht auf dem Boden mit den Krabbeltieren schlafen.

Dank des einfachen Aufbaus sind diese Zelte ideal für schnelle Wochenendausflüge, aber auch für längere Reisen sind sie perfekt geeignet.

Überall dort, wo man den Geländewagen mit Ladefläche abstellen kann, kann auch das Zelt aufgebaut und der Nachtplatz errichtet werden. Achten Sie nur darauf, dass Ihr PKW auf ebenem Boden geparkt ist, sonst riskieren Sie, die ganze Nacht von Seite zu Seite rollen. Zelte für die Ladefläche sind in der Regel auch preiswerter als ihre fest auf dem Dach montierten Gegenstücke, die man meist bei SUV-Besitzern findet.

Bei der Suche nach einem Zelt für die Ladefläche gibt es viele Möglichkeiten, von verschiedenen Größen bis hin zu allgemeiner Qualität und besonderen Merkmalen.

Tailgate Pad

Wenn Sie einen Geländewagen mit Ladefläche besitzen und gerne Fahrrad fahren, dann empfehlen wir Ihnen einen Fahrradhalter für die Heckklapp. Tailgate Pads sind bei weitem die schnellste und einfachste Möglichkeit, mehrere Fahrräder auf der Ladefläche zu transportieren. Sie sind einfach, sicher und erschwinglich.

Im Grunde ist ein Heckklappenpolster ziemlich einfach: Es schützt Ihr Fahrrad vor dem Geländewagen und umgekehrt. Aber worauf gilte es bei einem Heckklappenpolster zu achten; was zeichnet ein wirklich Gutes aus? Achten Sie hierbau auf folgendes: Wie sicher hält das Polster Ihr Fahrrad? Wie funktioniert es mit Rückfahrkameras? Wie einfach ist es, auf den Geländewagen auf- und abzusteigen? Diese Details sind entscheidend für den Erfolg eines Pads.

Schauen Sie sich jetzt unseren Bestand an!