SUVs unter 15.000 Euro

SUVs unter 15.000 Euro – die besten Modelle für wenig Geld

In einer Welt, in der Fahrzeuggröße und Komfort zunehmend begehrte Attribute sind, haben SUVs einen besonderen Platz in den Herzen von Autofans erobert. Während Luxus-SUVs die Blicke auf sich ziehen, ist es die Kategorie der erschwinglichen SUVs unter 15.000 Euro, die eine wachsende Faszination auslöst.

Diese Fahrzeuge vereinen die robuste Ästhetik und höhere Sitzposition, die SUVs so attraktiv machen, mit einer Zugänglichkeit, die sie für eine breitere Käuferschicht interessant macht. In diesem Segment finden sich Modelle, die erstaunlich viel Auto für ihr Geld bieten, ohne bei Qualität und Ausstattung Kompromisse einzugehen.

Dieser Artikel taucht ein in die Welt der budgetfreundlichen SUVs und stellt einige der besten Modelle vor, die weniger als 15.000 Euro kosten. Vom praktischen Dacia Duster bis zum stylishen Peugeot 3008 – wir erkunden, was diese Fahrzeuge so besonders machen und warum sie die perfekte Wahl für den preisbewussten, aber stilbewussten Autofahrer sind.

Dacia Duster

Der Dacia Duster steht sinnbildlich für das, was man von einem preisgünstigen, aber leistungsstarken SUV erwartet. Dacia, ein Name, der fast schon synonym für erschwingliche Autos ist, hat sich auch beim Duster treu geblieben, trotz der allgegenwärtigen Preisexplosion in der Automobilindustrie.

In jüngster Vergangenheit noch für knapp 15.000 Euro zu haben, stieg der Preis des 4,34 Meter langen Dusters derzeit auf knapp 17.000 Euro, wenn man ihn direkt auf der Duster Website kauft (Stand 01/24). Gebrauchte Duster Modelle erhält man aber weiterhin für unter 15.000 Euro und das in gutem Zustand.

Diese Preisanpassung schmälert kaum die Attraktivität des Dusters, der weit mehr als nur ein Basismodell bietet. Auch wenn man sich entscheidet, zusätzliche 4.000 Euro für die “Luxus-Version” Journey+ auszugeben, bleibt der Duster eine finanziell zugängliche Option. Dieses Fahrzeug ist mehr als nur ein hochgebockter Kleinwagen – es ist ein vollwertiges Kompakt-SUV mit Alleskönner-Fähigkeiten, das sowohl in der Stadt als auch im Gelände eine gute Figur macht.

Unter der Motorhaube des Basismodells arbeitet ein 116 PS starker 1,5-Liter-Diesel. Dieser ist zugleich sparsam und spritzig. Geduld und ein Auge für Wirtschaftlichkeit gehen hier Hand in Hand, was den Duster zu einer klugen Wahl für preisbewusste SUV-Liebhaber macht.

Nissan Juke

Unter den urbanen SUVs unter 15.000 Euro sticht der Nissan Juke als einzigartiger Crossover hervor, der sich durch seine Zuverlässigkeit und exzellente Straßenlage auszeichnet. Mit seinem charakteristischen Design und seinen markanten Linien ist der Juke nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein Meister des städtischen Dschungels. Dieses Fahrzeug ist so gestaltet, dass es sich mühelos durch den städtischen Verkehr schlängelt, was es zu einem idealen Begleiter für den Alltag macht.

Schon in der Basisversion kommt der Juke mit einer beeindruckenden Ausstattung daher, die das umfangreiche Know-how der japanischen Marke widerspiegelt. Besonders praktisch ist die umklappbare Rückbank, die das Volumen des Kofferraums vergrößert und seine Kapazität optimiert.

Der Juke wird in zwei Versionen angeboten: Acenta und N-Connecta. Für weniger als 15.000 Euro bekommt man den 1,0-Liter-DIG-T-Turbo-Benzinmotor aktuell auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Neu kostet der Juke gerade bei Nissan ca. 20.000 Euro (Stand 01/24).

Der Nissan Juke ist somit ein Paradebeispiel dafür, wie ein kompakter Crossover Stil, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit in einem erschwinglichen Paket vereinen kann. Für Stadtfahrer, die nach einem zuverlässigen, gut ausgestatteten und dennoch preisgünstigen SUV suchen, ist der Juke eine ausgezeichnete Wahl.

Es wurden keine Fahrzeuge gefunden

Hyundai Bayon

Der Hyundai Bayon, seit 2021 auf dem Markt, füllt geschickt die Lücke im SUV-Angebot von Hyundai, die durch das Fehlen einer Crossover-Variante des i20, in dessen neuester Generation entstanden war. Mit einer Länge von 4,18 Metern und einem markanten Erscheinungsbild setzt sich der Bayon deutlich von seinem robusten, gewissermaßen Vorgänger ab. Statt als Geländewagen-Imitator aufzutreten, präsentiert sich der Bayon eher als hochgelegter Lifestyler, der insbesondere mit seiner modern gestalteten Doppelscheinwerfer-Front ins Auge fällt.

Der Bayon ist trotz seiner beeindruckenden Optik und Ausstattung mit einem Einstiegspreis ab ca. 21.000 Euro zu haben. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt finden sich auch Modelle für unter 15.000 Euro.

Diese Preisgestaltung macht ihn besonders attraktiv für Autoliebhaber, die ein Fahrzeug mit Charakter und Stil suchen, ohne dabei tief in die Tasche greifen zu müssen. Der Fünfsitzer bietet nicht nur ein ansprechendes Design, sondern auch eine vielseitige Motorpalette.

Die Motorenauswahl reicht von 100 bis 120 PS, beides jeweils 1-Liter-Ottomotoren. Dieser spritzige Antrieb verleiht dem Bayon eine Lebendigkeit, die in Kombination mit seinem modernen Design und praktischen Features ein überzeugendes Gesamtpaket darstellt.

Der Hyundai Bayon ist somit die ideale Wahl für diejenigen, die einen stilvollen, modernen und dennoch erschwinglichen SUV suchen, der sowohl im Stadtverkehr als auch auf längeren Fahrten eine gute Figur macht.

Es wurden keine Fahrzeuge gefunden

Ssangyong Tivoli

Der Ssangyong Tivoli, seit 2015 auf dem Markt, hat sich von seinem früheren Status als exzentrischer Exot zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten im Mini-SUV-Segment gewandelt. Die koreanische Marke hat es geschafft, Design und Fahrverhalten an europäische Vorlieben anzupassen, wodurch der Tivoli zu einer attraktiven Wahl für SUV-Liebhaber geworden ist. Mit einer Länge von 4,20 Metern bietet der Fünfsitzer eine perfekte Balance zwischen Wendigkeit und Geräumigkeit, was ihn sowohl für städtische Abenteuer als auch für längere Fahrten ideal macht.

Die Verarbeitung, das Ambiente und die Sitze im Tivoli sind so gestaltet, dass sie auch auf längeren Fahrten einen entspannten Komfort bieten. Angetrieben wird das Basismodell von einem leistungsstarken 1,5-Liter-Benziner mit vier Zylindern, der 120 kW oder 163 PS leistet und im Alltag sowohl in der Stadt als auch auf dem Land überzeugende Fahrleistungen liefert.

Für den Neuwagen-Einstiegspreis von ca. 25.000 Euro erhält man eine zwar knappe, aber funktionale Ausstattung inklusive Frontantrieb. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt finden sich jedoch auch immer wieder Modelle unter der 15.000-Euro-Marke.

Ein weiteres Highlight des Ssangyong Tivoli ist die großzügige Garantie von fünf Jahren, die die Marke gewährt. Diese Garantie unterstreicht das Vertrauen des Herstellers in die Qualität und Zuverlässigkeit des Fahrzeugs. Der Tivoli steht somit für ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine hervorragende Wahl für diejenigen, die ein praktisches, gut ausgestattetes und bezahlbares SUV suchen.

Es wurden keine Fahrzeuge gefunden

Anfrage